Was ist eine Finne Nummer

Eine Geschichte von Konto und Routing-Nummern

Eine Geschichte von Konto und Routing-Nummern

Als Bank-zu-Bank-Transaktionen in der Popularität wachsen, wobei die beiden Zahlenreihen, die sie-Bankkonto und Routing-Nummern-haben erleichtern ebenfalls an Bedeutung gewonnen. (Und einige vielleicht argumentieren, Verletzlichkeit.) Während Bankkonten existiert haben seit alten Babylonier ihr Gold gespeichert, Getreide und Waffen in Tempeln zur Aufbewahrung, sie existierten ohne eindeutige identifizierbare Zahlen bis in die jüngste Zeit-und weitgehend auf Innovationen mit Bezug zu helfen Prozess überprüft.

Während Kontonummern nur mehrere Jahrzehnte zurückgehen könnte, ist ihre Geschichte nicht einfach. Wenn wir die genaue Herkunft der Bankkontonummern aufzuspüren suchte, erwies es sich als eine überraschend schwieriger Prozess zu sein (und eine interessante Übung in dem, was in den seltenen Fällen passiert, wenn Google kurz kommt!). Wir sprachen mit mehreren Professoren der Bankengeschichte, Wirtschaft und Finanzgeschichte; eine amerikanische Geschichte Bibliothekar an der Columbia University Rare Books Library, die das Archiv des New Yorker Clearinghaus beherbergt; und die Archivare von wenigen großen Banken. Um unsere-und ihrer eigenen Überraschung hatte niemand eine definitive Antwort.

„Es ist die Einführung der Kontonummer scheint durch Bank variiert“, sagte Claire Twinn, ein Archiv-Manager bei HSBC. „Es sieht aus wie HSBC Kontonummern eingeführt in den 1960er / 1970er Jahren, als Computer in das Geschäft gebracht wurde.“

Sie fügte hinzu, dass HSBC den ersten Computer im Jahr 1967 installiert wurde, sondern dass andere britische Banken haben mehr Computerisierung und Kontonummern hatte.

Nicholas Webb, ein Archivar bei Barclays, kam mit einer ähnlichen Theorie auf. Nach archivierten Dokumente wie Schecks, Kundenaussagen und Automatisierung Aufzeichnungen, beste Schätzung des Webb ist, dass Barclays Kontonummern zwischen 1961 und 1974 weit eingeführt wurden, während der Bankfilialen zu den Rechenzentren der Bank verbunden wurden.

Mit dem Ende der 1960er Jahre in den Vereinigten Staaten wurden die Menschen nach wie vor erforderlich Banken persönlich besuchen einen Namen mit dem Konto und andere persönliche Identifizierungsdaten zugeordnet zurückzuziehen und Geld einzahlen, wahrscheinlich durch die Bereitstellung. (Die Vereinigten Staaten sahen seine ersten ATM-1969) Mit Computerisierung kam auch die Erfindung von Magnetic Ink Character Recognition (MICR), die magnetischen Tinte verwendet Routing und Kontonummern auf Schecks zu drucken. Ein elektronisches Lesegerät entziffert diese Zahlen schnell und systematisch überprüft für die Verarbeitung zu sortieren. Es könnte diese Innovationen in Effizienz hat, die eine Rolle bei der Einführung von Kontonummern in den Vereinigten Staaten gespielt. Denn wenn man sich Fotos von Schecks aus dem Jahr 1960 datiert aussehen (wie diese, von First National Bank, von den legendären Baseballspieler Ty Cobb unterzeichnet), gibt es nur Namen-keine Kontonummern und keine Routing-Nummern. Bis 1965 jedoch überprüft haben MICR Zahlen auf sie gedruckt mit unterschiedlichen Kontonummern, wie diese von Boxer Rocky Marciano unterzeichnet.

Die Routing-Nummer war schon um ein halbes Jahrhundert, bevor die Kontonummer zum Standard geworden. Routing-Nummern wurden im Jahr 1910 von der American Bankers Association (ABA) eingeführt Verwirrung zu vermeiden Kontrollen in Einlösen. Im Gegensatz zu Bankkontonummern, sind Routing-Nummern für die Nutzer nicht eindeutig; Jede Bank hat ihre eigene, öffentlich bekannte Routing-Nummer identifiziert. Grundsätzlich ist die ABA der Möglichkeit, Schecks geschrieben von Bank of America, sagt, zurückgezogen zu werden von American Bank (oder einer anderen Institution mit einem ähnlichen Namen) vermeiden wollte. Zu der Zeit war die Bank das Geschäft boomt: Bis 1920 gab es fast 30.000 verschiedene Banken in den Vereinigten Staaten mehr als im Rest der Welt zusammen. (Heute gibt es näher an 18.000 obwohl mehr als 50 Prozent der Einlagen bei den Top 10 Banken gehalten werden.) So ist es leicht zu sehen, wie Unklarheiten darüber, welche Bank entstehen könnten Sie Geld geschuldet; Routing-Nummern wurden der erste Schritt, der aus Begradigung.

Die Effizienz der Routing-und Kontonummern versehen geholfen Kontrollen starten als primäres Zahlungsmittel in den 1980er und 90er Jahren. Obwohl die Verwendung von Schecks seither deutlich zurückgegangen ist, sind Routing-Zahlen immer noch sehr viel ein wichtiger Teil des Bankensystems. Sie spielen derzeit eine Rolle ACH Zahlungen zu erleichtern, die auf dem Vormarsch sind.

Aber Fälle von Betrug sowie neuer Technologien zu erhöhen, die sicheren Zahlungen-ist sicher noch weitere Änderung am System zu bringen, und wie Konto- und Routing-Nummern verwendet werden.

Auspacken des Bankkontos, Routing, Debit-, Kredit- und andere Zahlen, die letztlich bestimmen, wie wir Geld senden und empfangen

Check-out: Eine kurze Geschichte der Kontrollen

Wie der Aufstieg der effizienteren-und secure-Formen der Zahlung Überprüfung des Rückgang Dinkel, aber nicht sein Gesamt Tod

Die Schuldendebit schuldet Geldautomaten, Banken und Kreditkartennetzwerke in Amerika bevorzugte Form der Zahlung werden


Willkommen bei P. T. SECCOM Indonesien

P. T. SECCOM Indonesien ist modernistisch Informationstechnologie-Unternehmen, die in der professionellen Geschäftsbeziehung Einbeziehung Flexibilität, schnelle Reaktion und freundlich zuvorkommenden Service betonen. Wir sind bestrebt, den gesamten Prozess zu machen Ihre company†™ s Lösung so angenehm zu entwickeln.

Wir streben langfristige Beziehungen mit unseren Kunden aufzubauen, die Zusammenarbeit mit Ihnen Schritt für Schritt durch Ihre Informationstechnologie-Lösung zu entwickeln. Es ist unser Ethos freundlichen und professionellen Service für jeden Kunden zu bieten, egal wie groß oder klein.

Es ist wichtig, dass Ihr Unternehmen, Ihre Kunden und Ihr Informationssystem in Harmonie zusammenarbeiten, glatt und nahtlos, nicht nur auf technischen Ebene, sondern auf menschlicher Ebene. Aus diesem Grund legen wir besonderen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit und bauen unsere Lösungen mit den Endanwender vor allem im Auge behalten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Produkte & Dienstleistungen und Portfolio-Seiten

  • Eine Geschichte des Amiga, Teil 8: Die Demoszene Eine Geschichte des Amiga, Teil 8: Die Demoszene

Author†™ s Hinweis: Die Demo-Szene ist das neueste Stück in einer langlaufende Ars Serie über die Geschichte des Amiga. Die letzte Folge der Serie lief im Jahr 2008, aber professionelle Verpflichtungen für den Autor eine Verzögerung verursacht. Weitere Kapitel [&# 8230;]


Was sollte die Sequenznummer eines TCP / RST-Paket nach einem TCP / FIN sein

Ich Fehlerbehebung für ein Problem und es scheint der Empfänger nicht ein RST-Paket verarbeitet. In diesem Fall sendet der Client einen Datenrahmen, und dann ein Rahmen mit FIN-Set. Der Server antwortet mit ein paar Frames mit Daten. Diese Daten lösen das Client eine RST zu senden. Sollte die laufende Nummer dieser RST das gleiche sein wie die Sequenznummer des FIN? Oder sollte es um eins erhöht werden, da die FIN nimmt man "Phantom" Byte?

Sollte die Sequenznummer der RST seine X oder X + 1?

OK, eine Trace-Datei sagt mehr als tausend Worte. Also zog ich die Trace-Datei und veröffentlicht es auf cloudshark.org

Ich brauche, um zu bestimmen, ob der Client die RST mit einer anderen SEQ-Nummer oder dem Server gesendet soll die RST verarbeiten (die es nicht zu tun scheint).

Außer, dass dies abhängig von der FIN innerhalb des letzten Datenpaketes ist (Huckepack), in Ihrem Fall, wo es keine TCP-Daten innerhalb des Client FIN zu sein scheint, die keine Daten FIN-Paket zählt wie dieses Phantom Byte enthalten.

Also in Ihrem Fall sollte die RST eine Sequenznummer +1 höher als innerhalb der FIN if (!) Die FIN zuvor acked wurde.

Bearbeiten auf neue Gedanken basiert auf cloudshark Beitrag: Denn es, was ich sehe lassen Sie mich die wichtigsten Punkte zusammenfassen:

  1. Die RTT und Delta verglichen sagen mir, dass der Client die letzten drei Frame vom Server vor dem RST gesendet erhalten haben sollte (Frames 650-652)
  2. Im Rahmen 652 der Server erhöht seine ACK-Nummer, zu sagen, dass er das FIN-Paket von dem Client empfangen. Und jetzt wird es interessant:
  3. Der Client sendet nur eine RST ohne eine ACK-Nummer gesetzt wird (nur 0 Bytes). Auf diese Weise die Server Neuübertragung Trigger tritt in wegen unacknowldged Daten (RTO

200ms und dann doubleing up -> 400, 800, 1600. siehe Rahmen 654 bis zum Ende)

  • Die Server-Stack "sollte" reagieren RST an die Kunden in Rahmen 653, aber aufgrund der Sequenznummer 894 und den Server zu haben 895 ist das RST ACKed ist ouf der Server empfangen Fenster (Sie sehen auch, dass es nicht ein DUP Ack auslöst.) so meine Stärke Vorschlag ist, dass der Server die RST ignoriert
  • Eigentlich würde ich erwarten, dass die Server Verhalten stapeln, normal sein zu verhindern, dass RST-Spoofing-Angriffe in gewisser Weise. Er haftet perfekt auf die Spezifikationen zumindest aus meiner Sicht

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich Sie ganz verstehen. Lassen Sie mich erweitern. Diese Sequenz von Paketen, wurde auf der Serverseite erfasst. Die RST in Rahmen 4 ist eine Antwort auf die Daten in Rahmen 2 (die die Daten bis zum FIN erkennt, aber nicht einschließlich des Phantom Byte des FIN).

    Der Client hat keine Kenntnis noch des Rahmens 3, so dass er sieht nur, dass der Server Daten mit Sequenznummer X (die X des Rahmens 2) erwartet, dass für seq = X für den RST stimmen.

    Allerdings hat der Kunde in der Tat ein FIN gesendet, die das Phantom Byte bedeutet, sollte berücksichtigt werden, so f = X + 1 wäre zu logisch sein.

    OK, jetzt wird es interessant: Wenn der Kunde nicht bekommen Rahmen 3 bereits er in der Theorie Gebrauch X könnte oder X + 1 als seq.nr. in Abhängigkeit von der Art und Weise Stapeln RST Verbindung Teardowns umzusetzen. Können Sie das Szenario und Insert-Timings und RTT bearbeiten? Nur neugierig.

    Sobald er die Server ACK recieves für sie auf dem Server angekommen, FIN-Bit ist würde der Kunde X + 1 als RST seq.nr. zu senden gezwungen

    Landi, Dank für die Unterstützung aus. siehe das Update auf der Q für einen Link auf die Trace-Datei.

    siehe meine Kommentare auf Antwort bearbeiten - zu wenig Platz hier;)

    Ich zweite Landi Analyse, insbesondere Schritt 4 - aus meiner Sicht hat die RST ein seqno, die 1 Byte zu niedrig ist und wird wahrscheinlich als ungültig verworfen (out Fenster erhalten).

    OK. Ich stimme zu, dass die RST-out-of-Fenster und dafür wird vom Server nicht akzeptiert. Doch es einige mehr suchen, denke ich, die seq mit dem der Kunde schickt es war auch richtig. Es reagierte auf den Rahmen mit einem ack mit dem gleichen Wert.

    Der Grund, der Server erneut gesendet immer und immer wieder, dass es ein Loadbalancer zwischen denen gestoppt den Rahmen ordnungsgemäß weiterzuleiten, nachdem der erste RST sehen. Wenn es die Pakete weitergeleitet würde, gäbe es einen Rahmen mit der höheren ack worden, die eine mit einem RST-Fenster in Seq. auslösen würde.


    Grundlegendes TCP Sequence und Bestätigungsnummern

    Wenn Sie diese Zeilen lesen, stehen die Chancen, dass Sie mit TCP die bereits vertraut sind berüchtigt "Drei-Wege-Handshake," oder "SYN, SYN / ACK, ACK." Leider ist das, wo TCP Ausbildung für viele Networker endet. Trotz seines Alters ist TCP ein relativ komplexes Protokoll und es lohnt sich innig zu kennen. Dieser Artikel soll Ihnen zu mehr Komfort Prüfung TCP-Sequenz und Bestätigungsnummern in dem Wireshark-Paket-Analyzer helfen.

    Bevor wir beginnen, müssen Sie das Beispiel Capture in Wireshark zu öffnen und spielen.

    Das Beispiel Capture enthält eine einzelne HTTP-Anforderung an einen Web-Server, in dem der Client-Web-Browser eine einzige Bilddatei anfordert und der Server eine HTTP / 1.1 200 (OK) Antwort, die die folgenden Datei angefordert enthält. Sie können mit der rechten Maustaste auf eine der TCP-Pakete innerhalb dieser Erfassung und wählen Sie Folgen Sie TCP-Stream den rohen Inhalt des TCP-Stream in einem separaten Fenster zur Inspektion zu öffnen. Datenverkehr vom Client ist rot, und der Verkehr vom Server in blau dargestellt.

    Was ist eine Finne Nummer

    TCP verwendet eine Anzahl von Flags oder 1-Bit-Boolesche Felder, in seinem Kopf den Zustand einer Verbindung zu steuern. Die drei wir sind am meisten interessiert sind hier:

    • SYN - (Synchronisieren) Baut eine Verbindung
    • FLOSSE - (Final) Cleanly beendet eine Verbindung
    • ACK - Erkennt empfangenen Daten

    Wie wir sehen, kann ein Paket mehrere Flags gesetzt haben.

    Wählen Sie das Paket Nr 1 in Wireshark und erweitern Sie die TCP-Schicht-Analyse im mittleren Bereich, und erweitern Sie weiter die "Flags" Feld innerhalb der TCP-Header. Hier können wir alle von dem TCP-Flags sehen abgebaut werden. Man beachte, dass der SYN-Flag an ist (auf 1 gesetzt).

    Was ist eine Finne Nummer

    Nun das gleiche für Paket # 2. Beachten Sie, dass es zwei Flags gesetzt hat: ACK den Empfang des Client-SYN-Paket zu bestätigen, und SYN, um anzuzeigen, dass der Server auch eine TCP-Verbindung herstellen will.

    Was ist eine Finne Nummer

    Paket # 3, von dem Client, hat nur die ACK-Flag gesetzt ist. Diese drei Pakete runden das anfängliche TCP Drei-Wege-Handshake.

    Sequenz und Bestätigungsnummern

    Der Client auf beiden Seiten einer TCP-Sitzung unterhält eine 32-Bit-Sequenznummer verwendet es, um zu verfolgen, wie viele Daten sie gesendet haben. Diese Folgenummer wird für jedes übertragene Paket enthalten sind, und durch die entgegengesetzte Host als Bestätigungsnummer bestätigt die sendende Host, dass die übertragenen Daten zu informieren, erfolgreich empfangen wurde.

    Wenn ein Host eine TCP-Sitzung einleitet, ist seine anfängliche Sequenznummer effektiv zufällig; es kann ein beliebiger Wert zwischen 0 und 4294967295, inklusive sein. Jedoch Protokollanalysatoren wie Wireshark typischerweise relative Abfolge und Bestätigungsnummern anstelle der Ist-Werte angezeigt. Diese Zahlen sind in Bezug auf die Anfangssequenznummer dieses Stroms. Das ist praktisch, da es viel einfacher ist, den Überblick über relativ kleine, berechenbare Zahlen zu halten, anstatt die tatsächlichen Zahlen auf dem Draht gesendet.

    Zum Beispiel in der Paket # anfängliche relative Sequenznummer 1 gezeigt ist 0 (natürlich), während die ASCII decode im dritten Bereich zeigt, dass die tatsächliche Sequenznummer 0xf61c6cbe oder 4129057982 Dezimal.

    Was ist eine Finne Nummer

    Die Anzeige der relativen Sequenznummern kann optional durch Navigieren zu deaktivieren Bearbeiten > Vorl. und un-checking Relative Sequenznummern und Fensterskalierung unter TCP-Protokoll Einstellungen. Beachten Sie jedoch, daß der Rest dieses Artikels wird nur eine relative Sequenz und Bestätigungsnummern verweisen.

    Um besser zu verstehen, wie Sequenz- und Bestätigungsnummern werden während der gesamten Dauer einer TCP-Sitzung verwendet wird, können wir die Wireshark eingebaute Strömungsgrafik Fähigkeit nutzen. Navigiere nach Statistiken > Flussgraph. , wählen TCP-Fluss und klicken Sie auf OK. Wireshark erstellt automatisch eine grafische Zusammenfassung des TCP-Flow.

    Was ist eine Finne Nummer

    Jede Reihe repräsentiert ein einzelnes TCP-Paket. Die linke Spalte zeigt die Richtung des Pakets, die TCP-Ports, Segmentlänge und der Flag (s) eingestellt wird. Die Spalte auf der rechten listet die relative Reihenfolge und Bestätigungsnummern in Dezimal. Auswählen hebt eine Zeile in dieser Spalte auch das entsprechende Paket in dem Hauptfenster.

    Wir können diesen Flussgraphen verwenden, um besser zu verstehen, wie Reihenfolge und Bestätigungsnummern Arbeit.

    Jede Seite einer TCP-Sitzung beginnt mit einer (relativ) Sequenznummer von Null. Ebenso ist die Bestätigungsnummer auch gleich null, da es noch nicht eine komplementäre Seite der Konversation ist anzuerkennen.

    (Hinweis: Die Version von Wireshark für diese Demonstration verwendet, 1.2.7, zeigt die Bestätigungsnummer als scheinbar zufällige Zahl Dies glaubte ein Software-Fehler zu sein, die anfängliche Bestätigungsnummer einer Sitzung immer Null sein sollte, wie man sehen kann. aus dem Hexadezimalspeicherauszüge inspizieren des Pakets).

    Der Server antwortet den Client mit einer Sequenznummer von Null, da dies sein ersten Paket in dieser TCP-Sitzung ist, und eine relative Bestätigungsnummer von 1. Die Bestätigungsnummer wird auf 1 gesetzt, um den Empfang des SYN-Flag des Clients in Paket anzuzeigen # 1.

    Beachten Sie, dass die Bestätigungsnummer um 1 erhöht worden ist, obwohl keine Nutzdaten hat noch durch den Client gesendet wurde. Dies liegt daran, dass die Anwesenheit des SYN oder FIN-Flag in einem empfangenen Paket eine Zunahme von 1 in der Sequenz auslöst. (Dies stimmt nicht mit der Abrechnung der Nutzdaten einzumischen, da Pakete mit der syn- oder FIN-Flag gesetzt keine Nutzlast tragen.)

    Wie in Paket # 2, antwortet der Client mit der Sequenznummer von Null des Servers mit einer Bestätigungsnummer von 1. Der Client enthält seine eigene Sequenznummer 1 (von Null erhöht wegen der SYN).

    An diesem Punkt ist die Sequenznummer für beide Hosts 1. Dieser anfänglichen Zuwachs von 1 auf beiden Hosts' Sequenznummern während des Aufbaus aller TCP-Sitzungen stattfindet.

    Dies ist das erste Paket in dem Strom, der eine tatsächliche Nutzlast trägt (insbesondere das HTTP-Anforderung des Client). Die Sequenznummer wird um 1 nach links, da keine Daten seit dem letzten Paket in diesem Strom übertragen werden. Die Bestätigungsnummer ist auch in 1 nach links, da keine Daten von dem Server, entweder empfangen wurden.

    Beachte, dass dieses Nutzlast des Pakets 725 Bytes lang ist.

    Dieses Paket wird durch den Server gesendet ausschließlich die Daten von dem Client in dem Paket Nr 4, während die oberen Schichten HTTP-Anforderung verarbeiten gesendet zu quittieren. Beachten Sie, dass die Bestätigungsnummer von 725 (die Länge der Nutzdaten in Paket # 4), um 726 erhöht hat; z.B., "Ich habe bisher 726 Bytes empfangen." Die Sequenznummer des Servers bleibt bei 1.

    Dieses Paket markiert den Beginn des HTTP-Antwort des Servers. Seine Sequenznummer ist noch 1, da keine ihrer Pakete vor diesem eine Nutzlast durchgeführt hat. Dieses Paket trägt eine Nutzlast von 1448 Bytes.

    Die Sequenznummer des Client wurde aufgrund des letzten Pakets auf 726 erhöht sie sendete. 1448 Bytes von Daten vom Server empfangen hat, erhöht der Client seine Bestätigungsnummer 1-1449.

    Für die Mehrheit der Erfassung, werden wir diesen Zyklus wiederholen sehen. Das Sequenznummer des Clients wird bei 726, stabil bleiben, weil es keine Daten über die ursprüngliche 725-Byte-Anfrage zu senden. Die Sequenznummer des Servers im Gegensatz dazu wächst weiter, da es mehr Segmente der HTTP-Antwort sendet.

    Nach Bestätigung wird das letzte Segment der Daten von dem Server verarbeitet der Client der HTTP-Antwort als Ganze und entscheidet, dass keine weitere Kommunikation benötigt. Paket # 38 wird durch den Client mit dem FIN-Flag gesendet. Seine Bestätigungsnummer bleibt die gleiche wie im Stand des Paket (# 37).

    Der Server erkennt der Kunde den Wunsch, die Verbindung durch eine Erhöhung der Bestätigungsnummer um eins (ähnlich dem, was in dem Paket Nr 2 durchgeführt wurde, die SYN-Flag zu bestätigen) zu beenden, und auch die Einstellung der FIN-Flag.

    Der Client sendet seine endgültige Sequenznummer 727, und erkennt den FIN-Paket-Server, indem die Bestätigungsnummer von 1 bis 22.952 erhöht wird.

    An diesem Punkt haben beide Hosts die Sitzung beendet und die Software-Ressourcen für seine Wartung gewidmet freisetzen können.

    Jeremy Stretch ist ein Netzwerk-Ingenieur in der Raleigh-Durham leben, North Carolina Bereich. Er ist bekannt für seinen Blog und Spickzettel hier bei Packet Leben bekannt. Sie können ihn per E-Mail erreichen oder ihm auf Twitter folgen.

    Fun Tatsache: der 3-Wege-Hanshake in der Tat eines Vier-Wege-Handshake sein kann - siehe hier (obwohl ich glaube nicht, dass es so, dass überall umgesetzt wird):

    Great stuff Jeremy! Ausgezeichnete Erklärung von TCP Betrieb PLUS wie Wireshark-Funktionen zu verwenden, zu untersuchen und zu erfahren, wie ein Protokoll funktioniert. Erwarten Sie eine Flut von Treffern von meinen Studenten!

    Wenn ich TCP ersten studierte, war ich dachte, dass kein ack. Empfänger ist das nächste Byte erwartet. das heißt, wenn ack nicht. 726 ist, das heißt, Empfänger empfangen 725 Bytes an Daten und Sender von 726. Byte Ausgangsdaten senden kann.

    Also mir ist dieser Satz nicht viel Sinn machen:

    "Beachten Sie, dass die Bestätigungsnummer um 1 erhöht worden ist, obwohl keine Nutzdaten hat noch durch den Client gesendet wurde. Dies liegt daran, dass die Anwesenheit des SYN oder FIN-Flag in einem empfangenen Paket eine Zunahme von 1 in der Sequenz auslöst."

    Wie es mir scheint, dass wird erwartet Datenstrom von Byte beginnend 1. So Ack Nr. wird nicht erhöht.

    Obwohl die Bedeutung ist gleich.

    PS: Vielen Dank für die Demo von Fähigkeit von wireshark. Ich weiß noch nicht vielen abt dieses Tool.

    @Mimo: In diesem Fall, wie es mit Netzwerkprotokollen im Allgemeinen typisch ist, unser Zähler nullindiziert; das erste Byte ist das Byte 0, Byte 1. Die nicht SYN-Flag erhöht den Zähler um eins zu 1, was tatsächlich der zweite mögliche Wert ist.

    Ich hoffe, das hilft.

    Mimo, sind Sie richtig. Führen Sie eine Suche auf Google für TCP Phantom Byte und das wird erklären, warum es ein Zuwachs von 1 in den Auf- und Abbau-Prozesse ist.

    Überprüfen Sie auch heraus Laura Chappells Wireshark Training, gute Sachen.

    Hinweis. Während der TCP Start und Teardown-Sequenz, eine "Phantom Byte" bewirkt, dass die Sequenznummer und die Bestätigungsnummer Felder, die durch 1, auch wenn keine Daten ausgetauscht werden inkrementieren. Dieses Phantom Byte kann verwirrend sein, wenn Sie gerade haben, dass die Sequenznummern-Feld-Schritten nur gelernt, wenn Daten gesendet werden.

    Guter Eintrag! Ich habe gerade vor kurzem begonnen, in der Vernetzung interessiert immer mit der Straße nach CCNA nach unten. Ich habe sehr grundlegende Maßnahmen zur Fehlerbehebung wireshark in der Vergangenheit verwendet, aber das ist ein schöne tief (comparitivley zu sprechen!) Buchen, TCP.

    Eine Frage: Paket 36 enthält einen PSH oder Push-Flag. Was ist dies in Bezug auf den HTTP-Stream?

    Vielen Dank yohan900 und Strecke für die Informationen !!

    Wenn das PUSH-Bit gesetzt ist, werden die Daten an die Anwendung geliefert werden sofort, aber die ack noch verzögert werden kann.

    Hoffe das hilft.

    Was für ein bisschen Glück. Ich habe heute eine Telefoninterview der zweiten Stufe und eines der Themen werde ich auf TCP getestet werden. Das erste Interview bedeckt es in einem kleinen Detail (3-Wege-Handshake / Schiebefenster), aber dies wird heute taucht weiter hinein. Dies wird helfen, enorm - vielen Dank Jeremy.

    Hallo Jeremy, Nizza Artikel. Thx für die Buchung. Wenn Sie die Chance bekommen, können Sie auch weiterhin auf dieser Reihe und taucht tiefer in TCP in Bezug auf die verschiedene Algorithmen wie langsamer Start und andere Konzepte wie Windowing, Überlastungssteuerung, PFOTEN, Reno, Sack usw. Tx

    Es wäre viel besser gewesen, dies ein nennen "Drei-Stufen-Handshake" oder "Drei-Phasen-Handshake". Mir, "Drei-Wege-Handshake" bedeutet hier, dass drei verschiedene Parteien die Hände schütteln, wenn sie in der Tat sind es ein Verfahren ist, dass die Kommunikation in drei Schritten für zwei Parteien erfordert.

    Nur eine Beobachtung. .

    Prägnante Erklärung. Half dies in meinem Kopf begradigen.

    großer Artikel, danke;)

    20. November 2010 um 06.39 Uhr koordinierte Weltzeit

    Hallo, also wenn der Client eine Daten über verschiedene TCP-Segmente sendet die Bestätigungsnummer auf Client-Seite wird nicht erhöht, bis alle Daten gesendet über wurde.

    Ich habe einen Client, der Daten an den Server sendet und wenn ich es erfassen sehe ich die Daten nicht in einzelnen IP-Datagramm, aber ich sehe, dass die gesamten Daten auf Server über mehrere TCP-Segmente umfasst und in zwei IP-Datagramme gesendet.

    Meine Fragen ist, wenn ich von Client zum Server gesendet, alle Daten sammeln müssen, wie ich sie bei TCP Hebel wieder zusammenbauen kann. Ich Erfassung von IP-Paketen, die TCP kapselt.

    9. Dezember 2010 um 12.34 Uhr koordinierte Weltzeit

    Das ist gut so, aber warum haben Sie nicht über Paket # 36 und # 37 Paket sprechen? Wenn diejenigen, auch zu diesem Artikel hinzugefügt werden, dann wird dies für Anfänger sinnvoller sein.